Magenta - Frauen im Gespräch

Für Frauen, die Lust dazu haben, einen geselligen und interessanten Abend im Gespräch mit Frauen zu verbringen.  

 

 

Termine Uhrzeit Ort

Donnerstags

18.00 Uhr Kostenbeitrag für Getränke und Imbiss 5,- €
Anmeldung erbeten: 
Magenta –Team des Frauenzentrums
Frauen(t)räume e.V.
Tel. 05371 14360 oder
info@frauenzentrum-gf.de

Frauenzentrum Frauen(t)räume e.V.

Braunschweiger Str. 15

Gifhorn

 

 

25.01.2018  

#MeToo

Im  Frauenzentrum Frauen(t)räume e. V. Braunschweiger Straße 15 in Gifhorn startet die Magenta-Reihe mit einem brisanten Thema ins neue Jahr: #MeToo.
Es soll das Für und Wider diskutiert werden.

 

 

22.02.2018  

Paragraphen 219a und 218 StGB

Ein alter Streit bricht neu auf.

Beim nächsten Magenta-Treffen im Frauenzentrum Frauen(t)räume e.V. geht es um das Thema der Änderungen im Abtreibungsrecht, die Paragraphen 219a und 218 StGB. Durch die Verurteilung einer Ärztin Ende letzten Jahres ist der umstrittene Paragraph 219a StGB wieder stärker ins Blickfeld gerückt, auf dessen Grundlage der Prozess geführt wurde. Die Ärztin hatte auf ihrer Internetseite über Schwangerschaftsabrüche informiert und war zu ein er Geldstrafe verurteilt worden.

Nach kurzer Einführung in das Thema soll darüber diskutiert werden, ob es nötig  und sinnvoll  ist, den/die Paragraphen zu ändern bzw. zu streichen.

 

 

22.03.2018  

Lesebiographien – Wie bin ich zum Lesen gekommen?

Ausnahmsweise am 4. Donnerstag!

 

 

26.04.2018  

Frauenherzen schlagen anders - warum Frauen eine besondere Gesundheitsfürsorge brauchen

Vortrag von Frau Dr. Angelika Voß

Frauen haben zwar eine längere Lebenserwartung als Männer, aber mehr Frauen als Männer sterben jährlich an Herzerkrankungen. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Eine ist sicherlich, dass das Risiko für Frauen bei Herz-Kreislauferkrankungen lange Zeit völlig unterschätzt wurde. Gleichzeitig sind viele Maßnahmen bei den Untersuchungen immer noch auf Männer ausgerichtet. Und Frauenherzen schlagen tatsächlich anders. Das und andere Besonderheiten werden in dem Vortrag von Dr. Angelika Voß, Expertin für Gender Medizin des Frauen-und MädchenGesundheitsZentrums Region Hannover vorgestellt.

 

 

30.08.2018  

1968 – Revolution der Frauen?

Das öffentliche Bild der Achtundsechziger zeigt überwiegend junge, intellektuelle Männer, die die ideologische und politische Auseinandersetzung mit der Elterngeneration geführt haben. An diesem Abend wird ab 18 Uhr gemeinsam die Frage untersucht, ob die eigentliche Revolution nicht vielmehr von Frauen ausging, die sich gegen patriarchale Autoritäten engagiert haben und damit die nachhaltigen Veränderungen in den Familienhierarchien, Geschlechterrollen, sexuelle Normen, Kindererziehung usw. ausgelöst haben.

 

 

27.09.2018  

„Magenta feiert“

Am 27.09.2018 um 18 Uhr soll das Magenta-Treffen einmal ganz anders gestaltet werden. Unter dem Motto „Magenta feiert“ sind interessierte Frauen eingeladen ins Frauenzentrum  in der Braunschweiger Str. 15 in Gifhorn,  um miteinander zu feiern.

Es gibt natürlich wieder ein leckeres Büfett. Darüber hinaus hat sich das Magenta-Team einige Überraschungen ausgedacht.

Für einen Imbiss und Getränke wird ein kleiner Kostenbeitrag von 5 € erbeten.

Das Magenta-Team freut sich auf viele Frauen, die einfach mal Lust zum Feiern haben.

Bitte zu dieser Veranstaltung unbedingt anmelden bis zum 25.09.2018 unter:
Tel. 05371-14360
oder per E-Mail: info@frauenzentrum-gf.de

 

 

25.10.2018  

Magenta Gesprächs- und Diskussionsabend für Frauen  zum Thema:  „100 Jahre Frauen-Wahlrecht“

Beim nächsten Magenta-Treffen am 25.10.2018 um 18 Uhr  im Frauenzentrum Frauen(t)räume e.V.  Gifhorn, Braunschweiger  Str. 15,  geht es um das Thema:

„100 Jahre Frauen-Wahlrecht“.

Frauen besitzen seit nunmehr 100 Jahren das Wahlrecht und damit die Freiheit der politischen Entscheidung.

Neben den äußerlichen Veränderungen wie Frisuren und Mode waren die sozialen Veränderungen wichtig und prägend: Frauen erobern die Arbeits- und  Berufswelt, treiben öffentlich Sport in Vereinen etc., fahren Autos.

Zu diesem Thema gibt es zu Beginn einen Vortrag.

Danach ist Zeit für Gespräche und Diskussionen. Anschließend ist ein Beisammensein geplant, zu dem ein kleines Büfett und Getränke angeboten werden. Es wird ein Kostenbeitrag von 5 € erbeten.

Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen zu diesem Magenta-Treffen.

 

 

22.11.2018  

Magenta Gesprächs- und Diskussionsabend für Frauen  zum Thema: „Dunkle Tage – bunte Bücher“ am 22.11.2018

um 18.00 Uhr  im Frauenzentrum Frauen(t)räume e.V.  Gifhorn, Braunschweiger  Str. 15

Das letzte Magenta-Treffen in diesem Jahr findet bereits am 22.11.2018 um 18 Uhr statt und steht unter dem Thema: „Dunkle Tage – bunte Bücher“.

Alle interessierten Frauen sind herzlich zu diesem Magenta-Treffen ins Frauenzentrum Frauen(t)räume e.V., Braunschweiger Str. 15, Gifhorn eingeladen.

Die Herbst- und Winterzeit mit langen Abenden bietet sich an für gemütliche Lesestunden.

Deshalb wird Jutta Bahr  bei diesem Magenta-Treffen Bücher vorstellen, die in humorvoller, nachdenklicher oder auch skurriler Art und Weise unterhalten.

Es bleibt Zeit für Gespräche sowie für Tipps und Hinweise.

Die Besucherinnen werden Gelegenheit haben, nicht nur für den eigenen Geschmack fündig zu werden, sondern auch das eine oder andere Buch zum Verschenken entdecken.

Für einen Imbiss und Getränke wird ein kleiner Kostenbeitrag von 5 € erbeten.

Anmeldungen bitte unter  Tel. 05371-14360

oder per E-Mail: info@frauenzentrum-gf.de